Schösserroute (SR2)Tourenradfahren

Diese Radtour ist voller kultureller Highlights und führt Sie direkt vorbei an zwei prächtigen Schlössern, die noch in Privatbesitz sind, ehemaligen Mühlen und einerder ersten Hochofenanlagen Deutschlands. Abgeschlossen wird die Tour durch eine Fahrt entlang der Sorpetalsperre. Diese Radtour ist geeignet für geübte Radfahrer mit guter Kondition. Leider lassen sich einige Abschnitte, die über Landstraßen verlaufen, nicht vermeiden.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Beschreibung

Die Radtour startet am Parkplatz Sorpedamm. Ab der Seebühne fahren Sie zunächsthinter den öffentlichen Waschräumen die Rampe hoch bis zur Straße. Direkt gegenüber geht es wieder eine Rampe hoch bis auf die nächste Straße. Sie haben die„Langscheider Straße“ erreicht, der Sie bis ganz nach oben ins Dorf folgen.An der rechten Seite kommt der Abzweig „Am Ehrenmal“, der Sie zum Denkmal und Aussichtsturm von Langscheid führt. Nutzen Sie den Stopp, um wieder Kräfte zusammeln und den Ausblick hoch über den Dächern von Langscheid und den außergewöhnlichen Blick auf den Sorpesee zu genießen. Danach folgen Sie derLangscheider Straße weiter hoch, am Sportplatz vorbei, bis diese in die LandstraßeL544 übergeht. Nach der zweiten Kurve erreichen Sie links einen Schotterweg, der Sie am Barockschloss Melschede vorbeiführt. Diesem Schotterweg folgen Sie weiter,bis Sie zur „Melscheder Mühle“ kommen.

Hier führt die Route nach rechts und danndirekt wieder links auf die asphaltierte Straße nach Mellen. Nach ca. 600 m biegenSie rechts über einen Schotterweg in den Wald hinein. Der Weg führt Sie zum Wasserschloss Wocklum mit seiner Reitanlage, wo jedes Jahr das Internationale Reitturnier „Balve Optimum“ stattfindet. Sie überqueren jetzt die Reitanlage und fahren am Schloss vorbei Richtung Balve-Luisenhütte. Direkt vor der Brücke und der Wocklumer Mühle biegen Sie links ab zur Luisenhütte. Dies ist die älteste bekannte Hochofenanlage Deutschlands und beherbergt ein Museum und eine Einkehrmöglichkeit. Hinter der Luisenhütte führt Sie der Radweg über einen geschotterten Waldweg bis nach Mellen. In Mellen angekommen fahren Sie erst durch eine kleine Wohnsiedlung und biegen dann am Ende der Straße erst rechts und dannlinks ab. Jetzt fahren Sie auf der Hauptstraße durch Mellen bis zur T-Kreuzung. Nun rechts Richtung Langenholthausen und nach ca. 300 m links ab in den Weg „Langewende“,der Sie durch die Felder und Wiesen abermals bis zu einer Landstraße führt. Hier biegen Sie rechts ab und folgen der Straße zum Sorpesee.Angekommen können Sie eine Rast beim Restaurant „Meilenweit“ einlegen und die Aussicht von der See-Terrasse genießen. Jetzt liegt es an Ihnen; entweder Sie fahren links direkt nachLangscheid zurück (ca. 4 km), oder Sie folgen noch dem Radweg nach rechts „Rundum den Sorpesee“ bis Sie wieder am Sorpedamm ankommen (ca. 11 km).

35 - 68 - 37 - 40 - 35

Nutzen Sie den Stopp am Aussichtsturm von Langscheidund um den Ausblick hoch über den Dächern von Langscheid und den außergewöhnlichen Blick auf den Sorpesee zu genießen.

Am Sorpedamm (Tagesticket 4,50 Euro)

Radwanderkarte „Sorpesee“ von Publicpress

Kondition 

Erlebnis 

Landschaft 

Schwierigkeit mittel
Länge 27 km
Aufstieg 209 m
Abstieg 210 m
Dauer 2,22 h
Niedrigster Punkt 224 m
Höchster Punkt 391 m

Startpunkt der Tour:

Sorpedamm

Zielpunkt der Tour:

Sorpedamm

Eigenschaften:

  • aussichtsreich
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • kulturell / historisch

Download


Tourkarte als PDF
Google-Earth
GPS-Track

Die Tour wird präsentiert von:

Sauerland-Tourismus e.V.