Güllener Ring

Wir in Sundern!

Beschreibung

Die Wallanlage Güllener Ring liegt etwa 800 m südlich von Linnepe am Nordhang des Dümbergs auf 440 bis 460 m Höhe. Die rundliche Hauptburg hatte etwa einen Durchmesser von 55-60 m. Dieser Teil wird von einem starken Wall und einem außenliegenden Graben umschlossen. Im Norden gibt es eine kleinere Vorburg, die ebenfalls mit Wall und Graben gesichert ist. Der einzige Zugang zur Hauptburg erfolgte von Nordwesten durch ein Wangentor, durch das die Burgruine noch heute betreten werden kann.

Erhalten sind Reste der Wälle und der Gräben. Die zahlreich im Gelände liegenden Steine dürften von einer verfallenen Mauer im Wall stammen. Die Wallhöhe des Innenwalles beträgt heute noch 2 bis 3½ m, der Graben ist zwischen 5 und 6 m tief.

Ein kleinerer Abschnittswall mit Außengraben befindet sich noch etwa 100 m in südlicher Richtung.

Die Anlage steht seit 1978 unter Denkmalschutz. Der Güllener Ring zählt zu den karolingisch-ottonischen Burgen.

freier Eintritt

Karte & Anreise

Güllener Ring

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.