Hachen

Sundern am Sorpesee - Ortsteil Hachen

Hachen, die zweitgrößte Ortschaft der Stadt Sundern, blickt auf eine lange Geschichte zurück, denn bereits im Jahre 793 ist Hachen im Güterverzeichnis des Klosters Werden erschienen. Ganz unbedeutend dürfte Hachen im Mittelalter nicht gewesen sein. Davon zeugen noch heute die Ruinen der Burg auf dem sich 80 m über dem Röhrtal erhebenden Burgberg. Es lohnt sich, an einer geführten Wanderung teilzunehmen, um noch mehr über die Burg und ihre Bedeutung zu erfahren.

Weitere Informationen über Hachen finden Sie  hier  bei Wikipedia.

Burgruine Hachen mit Ehrenmal

frei zugänglich / immer geöffnet

Rundwanderweg Hachen

Schwierigkeit: mittel

 7,40 km  2,30 h  237 m  237 m