Rundwanderweg Altenhellefeld Wanderung

Grandiose Gipfeltour über das Sonnenstück

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Beschreibung

Rundwanderweg auf den Hausberg von Altenhellefeld, dem "Großen Sonnenstück"

 

Das Schöne hierbei: Ohne sich großartig anzustrengend, gelangen Sie auf das 568m hohe "Große Sonnenstück" und haben einen prächtigen Rundumblick!
Ihr Start dieser Wanderung ist der Wanderparkplatz am Dorfgemeinschaftshaus. Das Wanderzeichen ist AH3. Zunächst folgen Sie der Dorfstraße bergan und biegen links ein zum Naturschutzgebiet Wacholderheide. Die Wacholderheide mit ihren seltenen Pflanzen wird auch liebevoll kleine Toskana genannt. Sie folgen der Beschilderung AH3 weiter und gelangen so ganz gemächtlich, mit schöner Aussicht auf Grevenstein, auf das "Große Sonnenstück". Wenn Sie eine besonders grandiose Aussicht genießen möchten, verlassen Sie den Wanderweg AH3 und gehen hinter der Schutzhütte links noch ein Stückchen weiter den Berg hinauf und beim zweiten Abzweig rechts. Der Sturm Kyrill hat hier, wo früher nur hohe Fichten standen, eine prächtige Aussicht geschaffen. Nach dem Panoramagenuss gehen Sie auf gleichem Weg bis zur Schutzhütte zurück. Jetzt folgen Sie wieder dem Wanderzeichen AH3, das Sie gemütlich, mit Blick auf Linnepe, nach Altenhellefeld zurückführt.

Gutes Schuhwerk, Wanderstöcke und Rucksackverpflegung

Leider wächst die tolle Aussicht zehn Jahre nach dem Jahrhundertsturm Kyrill langsam zu, also schnell noch mal rauf auf den Berg.

1) Aus Richtung Dortmund / Münster Über die A 44 Dortmund – Kassel bis Kreuz Werl, dann A 445 Richtung Arnsberg bis Abfahrt Hüsten / Sundern, über die B 229 nach Hachen, dort Richtung Sundern, hier Richtung Meschede. In Westenfeld geradeaus nach Altenhellefeld.

2) Aus Richtung Kassel Über die A 44 Kassel - Dortmund bis Kreuz Werl, dann weiter wie unter Variante 1 beschrieben.

3) Aus Richtung Köln Über die A 4 Köln - Olpe bis Kreuz Olpe, auf die A 45 Dortmund - Frankfurt in Richtung Dortmund bis Abfahrt Olpe, über Attendorn, Finnentrop, Rönkhausen bis nach Sundern, ab hier wie unter 1

4) Aus Richtung Frankfurt Über die A 45 Frankfurt - Dortmund bis Abfahrt Olpe, dann weiter wie unter Variante 3 beschrieben.

Wanderparkplatz am Dorfgemeinschaftshaus

Wanderkarte Sundern am Sorpesee, erhältlich im Büro der Stadtmarketing Sundern eG, Tel: 02933/979590

Kondition 

Technik 

Erlebnis 

Landschaft 

Schwierigkeit mittel
Länge 9,6 km
Aufstieg 249 m
Abstieg 249 m
Dauer 3,15 h
Niedrigster Punkt 346 m
Höchster Punkt 532 m

Startpunkt der Tour:

Wanderparkplatz am Dorfgemeinschaftshaus

Zielpunkt der Tour:

Wanderparkplatz am Dorfgemeinschaftshaus

Eigenschaften:

  • aussichtsreich
  • Rundtour

Download


Google-Earth
GPS-Track

Weitere Infos

Interessantes vor Ort: Alter Dorfkern, das Naturschutzgebiet Wacholderheide, das alte Backhaus und das Wassertretbecken

Die Tour wird präsentiert von:

Sauerland-Tourismus e.V.