Rundwanderweg in Sundern-StemelWanderung

Rundwanderweg mit vielen Quellen und Aussichtspunkten

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Beschreibung

Streckenlänge: 8,7 km

Dauer: 2,5 Std

Höhenunterschied: 287 m, mittelschwer

Ihr Startpunkt dieser beeindruckenden Wanderung ist  der Parkplatz "Zum Breiten Ohl" an der Schützenhalle Stemel. An der Stemler Straße überqueren Sie an der Ampel die Straße, um gleich darauf nach rechts in die Straße "Zum Giebel" abzubiegen. Vor dem Kinderspielplatz biegen Sie wieder nach rechts in den "Altenbergsiepen" und nach 50m wenden Sie sich links durch die Schranke in eine geschotterte Forststraße. Dieser unmakierte Weg führt an zahlreichen Quellen vorbei und Sie halten sich immer geradeaus. Durch eine zweite Schranke und eine Haarnadelkurve wandern Sie hinauf auf die Höhe der Hachener Mark. Hier gelingen Ihnen schon erste Blicke auf die Sorpetalsperre. Mit der Markierung "Weißer Kreis" oder "ST im Kreis" wenden Sie sich nach rechts hinauf durch eine Kyrillfläche auf den Heckenberg und weiter auf die Höhe, mit Blick auf Wennigloh, bis zum Flanenberg. Von hier aus biegen Sie rechts ab und folgen dem Wanderzeichen "umgedrehtes T". Der Weg schlängelt sich durch hohe Buchen und kommt bald wieder auf einen Forstweg, dem Sie talwärts folgen. Knickt der Weg im linken Winkel ab, haben Sie die Möglichkeit 500m geradeaus zu gehen, um eine tolle Aussicht genießen zu können. Sundern, Enkhausen, Langscheid und der Sorpesee liegen Ihnen zu Füßen! Auf gleichem Weg zurück, folgen Sie wieder dem umgedrehten T, das Sie oberhalb vom Hessenberg Siepen wieder zurück zum Ausgangspunkt Ihrer Wanderung führt. Tipp: Da diese Wanderung durch viel Laubwald führt, ist sie im Mai besonders schön.

Gutes Schuhwerk und Rucksackverpflegung

Da diese Wanderung durch viel Laubwald führt, ist sie im Mai besonders schön.

1) Aus Richtung Dortmund / Münster Über die A 44 Dortmund – Kassel bis Kreuz Werl, dann A 445 Richtung Arnsberg bis Abfahrt Hüsten / Sundern, über die B 229 Hachen, dort Richtung Sundern

2) Aus Richtung Kassel Über die A 44 Kassel - Dortmund bis Kreuz Werl, dann weiter wie unter Variante 1 beschrieben.

3) Aus Richtung Köln Über die A 4 Köln - Olpe bis Kreuz Olpe, auf die A 45 Dortmund - Frankfurt in Richtung Dortmund bis Abfahrt Olpe, über Attendorn, Finnentrop, Rönkhausen bis nach Sundern, in Sundern Richtung Neheim-Hüsten

4) Aus Richtung Frankfurt Über die A 45 Frankfurt - Dortmund bis Abfahrt Olpe, dann weiter wie unter Variante 3 beschrieben.

Parkplatz "Zum Breiten Ohl" an der Schützenhalle Stemel

Mit dem Zug nach Neheim-Hüsten, hier halbstündlich Busse nach Sundern-Stemel

Wanderkarte Sundern am Sorpesee, erhältlich im Büro der Stadtmarketing Sundern eG, Tel: 02933/979590

Kondition 

Technik 

Erlebnis 

Landschaft 

Schwierigkeit mittel
Länge 8,7 km
Aufstieg 280 m
Abstieg 280 m
Dauer 2,30 h
Niedrigster Punkt 227 m
Höchster Punkt 424 m

Startpunkt der Tour:

Parkplatz "Zum Breiten Ohl" an der Schützenhalle Stemel

Zielpunkt der Tour:

Parkplatz "Zum Breiten Ohl" an der Schützenhalle Stemel

Eigenschaften:

  • aussichtsreich
  • Rundtour

Download


Tourkarte als PDF
Google-Earth
GPS-Track

Die Tour wird präsentiert von:

Sauerland-Tourismus e.V.