Auf der Waldroute in SundernWanderung

Aussichtsreiche Wanderung auf der Waldroute, wobei der Sorpesee umrundet wird.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Beschreibung

Diese 21,3 km lange Waldrouten-Rundwanderung verläuft 12 km über die Sauerland Waldroute. Wem die Strecke zu lang ist, der kann nach knapp 12 km in Amecke in das Schiff steigen und nach Langscheid zurück fahren. Die MS Sorpesee fährt immer stündlich zur halben Stunde ab. Unterwegs laden zwei Schutzhütten zur Rast ein und ein 'Tor zur Waldroute' mit Rastmöglichkeit und Kiosk liegt am Vorbecken in Amecke. Also eine ideale Tagestour mit Einkehrmöglichkeit zur Mittagsrast, oder einer Schlusseinkehr in Langscheid. Wanderzeichen ist einmal ein grünes W auf weißem Grund und auf der Waldroute das weiße W auf grünem Grund.

Zunächst folgt man der Langscheider Str. ca. 350m Richtung Langscheid und biegt dann nach links in die Ringstraße. Ab hier geht es mit der Markierung "grünes W auf weißem Grund" quer durch das Flasmecke –Tal bis zur Landstrasse 544. Dieser folgt man ca. 400m und biegt dann nach links zum Schloss Melschede ab. Entlang dem schönen Mühlenbachtal erreicht man nach 2,3 km die Melscheder Mühle. Immer noch mit dem Wanderzeichen ‚grünes W’ wendet man sich nach links und sofort wieder nach rechts. Nach 500m, an einer Weggabelung,   ist der Einstieg in die Sauerland-Waldroute erreicht. Nun richtet man sich nach dem weißen W auf grünem Grund.

Am Fuß des Brachtenbergs entlang, überquert man auf einem Pfad den Lürbkebach und gelangt wieder auf einen Forstweg. Dort wo die Waldroute einen Knick nach rechts macht, kann man an der Heinrichsquelle seine Wasserflaschen mit gesundem Quellwasser auffüllen (die Quelle liegt ein paar Schritte links). Entlang einer  Waldwiese im Lürbkebachtal geht es mit schönen Aussichten gemächlich auf den Mellener Kopf und weiter zum Bollenberg. Hier lädt die Bank beim ‚Weltenhund’ zur Rast ein und der Wanderer kann sich die Sage in aller Ruhe zu Gemüte führen. Frisch ausgeruht geht es nun durch das Hermkesiepen bergab zum Sorpesee. Dieser wird gequert und vorbei am Parkplatz Julianenhütte geht es nun wieder bergauf bis zum Höhweg. Der Sturm Kyrill hat hier stark gewütet, wie man eindrucksvoll an den kahlen Flächen erkennen kann. Immer auf dem Höhweg bleibend kommt man schließlich zur Schutzhütte ‚Auf dem Stück’. Hier verlässt man die Waldroute wieder und mit dem Zeichen "grünes W" geht es zunächst nach links bergab bis der Sorpesee in Sicht kommt. Vom Hauptweg geht ein Pfad nach links, zum Sorpesee hinunter. Über die Staumauer gelangt man nach Langscheid zurück. Längs der schönen Sorpepromenade und dem Kurpark erreicht man den Ausgangspunkt der Tour am Sportplatz.

Gutes Schuhwerk, Wanderstöcke und Rucksackverpflegung.

Unbedingt in Langscheid auf den Aussichtsturm gehen. Es gibt gratis einen tollen Blick auf den Sorpesee!

BAB Abfahrt Hüsten /Sundern. Ab Hachen der Beschilderung Langscheid folgen.

Der Startpunkt ist der Sportplatz in Sundern-Langscheid.

Parkmöglichkeiten am Sportplatz.

Erlebniswanderführer Sauerland-Waldroute

Sundern am Sorpesee

Kondition 

Technik 

Erlebnis 

Landschaft 

Schwierigkeit mittel
Länge 21,3 km
Aufstieg 541 m
Abstieg 536 m
Dauer 6,0 h
Niedrigster Punkt 273 m
Höchster Punkt 417 m

Startpunkt der Tour:

Sportplatz Sundern-Langscheid.

Zielpunkt der Tour:

Sundern-Langscheid Sportplatz

Eigenschaften:

  • aussichtsreich
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit

Download


Tourkarte als PDF
Google-Earth
GPS-Track

More infos

www.sorpesee.de

Die Tour wird präsentiert von:

Sauerland-Tourismus e.V.