Wandersichere Rundwege ohne Beeinträchtigungen durch Forstarbeiten

Hier finden Sie in Zeiten des Borkenkäferbefalls ausgesuchte Wege, die nicht oder nur wenig durch Holzfällarbeiten beeinträchtigt werden.

Leider werden im Jahr 2021 viele Wanderwege durch die Abholzung der Fichtenbestände sehr schlecht bewandert werden können. Sei es durch die Sperrung bei Baumfällarbeiten, oder durch unpassierbarkeit der Wege durch Harvester und anderes schweres Räumgerät.

Wir haben Wanderrouten ausgesucht, die teils markiert, teils unmarkiert, einen ungestörten Wandergenuss bieten. Die Tourenvorschläge können Sie sich downloaden und ausdrucken.

Rundweg Scheed, Bönkhausen und Heiligenfeld-Kapelle in Endorf

Schwierigkeit: leicht

 6,11 km  1,40 h  152 m  153 m

Unterwegs zwischen Altenhellefeld und Visbeck

Schwierigkeit: leicht

 5,53 km  1,30 h  118 m  118 m

Um den Eichenberg in Amecke

Schwierigkeit: mittel

 6,03 km  1,35 h  117 m  117 m

Durch die Felder in der Weist in Westenfeld

Schwierigkeit: leicht

 3,75 km  0,55 h  46 m  46 m

Rund um den Hengstenberg in Allendorf

Schwierigkeit: mittel

 5,73 km  1,30 h  113 m  113 m

Von Sundern-Hagen über den Stühlhahn zum Saal

Schwierigkeit: schwer

 7,40 km  2,30 h  196 m  197 m

Kapellenwanderung in Stockum

Schwierigkeit: schwer

 6,67 km  2,30 h  211 m  211 m

Durch Wiesen und Felder soweit das Auge reicht

Schwierigkeit: leicht

 7,53 km  2,0 h  139 m  139 m

Rundwanderweg Allendorf

Schwierigkeit: leicht

 5,89 km  2,0 h  152 m  152 m

Airlebnisweg Amecke

Schwierigkeit: leicht

 3,56 km  1,0 h  21 m  21 m

Sternenweg Meinkenbracht

Schwierigkeit: leicht

 3,64 km  1,30 h  52 m  49 m

Milchweg Homert in Sundern-Stockum

Schwierigkeit: leicht

 3,72 km  1,15 h  69 m  69 m