Von Sundern-Hagen über den Stühlhahn zum SaalWanderung

Wandersichere, sehr aussichtsreiche Tour in Sundern-Hagen.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Beschreibung

Über die unbewaldeten Grünflächen des Stühlhahns südlich von Hagen.
In der Straße Selbecke am Ortseingang von Hagen finden Sie eine Parkmöglichkeit. Oberhalb vom Sportplatz führt ein Weg, mit dem Wanderzeichen ST4 zur Straße "Am Herscheid". Dieser folgen sie nach rechts den Berg hinauf. Vorbei am Ferienbauernhof Nehlingshof, erreichen Sie den Stühlhahnskopf (525 müNN). Diese ersten 180 Höhenmeter haben es in sich, aber Sie werden mit einer tollen Panorama-Aussicht belohnt. Weiter geht es bergan, bis zum Sträßchen welches vom Lenscheid zum Saal führt. Diesem folgen Sie nun rechter Hand, mit dem Wanderzeichen A im Kreis. Sie kommen durch die Miniatur-Ortschaft Saal, in der in Sommermonaten an den Wochenenden sogar ein kleines Cafe seine Pforten öffnet. "Das knallharte Landleben" ist ein Geheimtipp bei vielen Radlern und Wanderern. Vorbei an einem alten Trafohäuschen, dass als Wohnanlage für diverse Vogelarten und Fledermäuse dient, erreichen Sie eine Kreuzung, an der Sie nach rechts in eine Allee mit alten Linden abbiegen. Dieser Weg führt Sie zwischen Pöggelshagen und Eggenberg wieder hinunter nach Hagen. Entlang der großen Fensterfirma gelangen Sie wieder an den Ausgangspunkt der Wanderung. Planen Sie ihre Schlusseinkehr im Gasthof Pingel in Hagen.
Gute Wanderschuhe, da viel Teerweg
Bevor Sie wieder nach rechts ins Tal abbiegen, sollten Sie noch 800 Meter nach links zum Drei-Kreise-Stein gehen. Hier grenzen der Märkische Kreis, der Kreis Olpe und der Hochsauerlandkreis aneinander. Man kann auch prima um den Ruthenberg mit seiner schönen Aussicht ins Märkische herum wandern, dann ist die Tour 2km länger.

 1) Aus Richtung Dortmund / Münster Über die A 44 Dortmund – Kassel bis Kreuz Werl, dann A 445 Richtung Arnsberg bis Abfahrt Hüsten / Sundern, über die B 229 Hachen, dort Richtung Sundern, dann Richtung Finnentrop

2) Aus Richtung Kassel Über die A 44 Kassel - Dortmund bis Kreuz Werl, dann weiter wie unter Variante 1 beschrieben.

3) Aus Richtung Köln Über die A 4 Köln - Olpe bis Kreuz Olpe, auf die A 45 Dortmund - Frankfurt in Richtung Dortmund bis Abfahrt Olpe, über Attendorn, Finnentrop und Rönkhausen, hier rechts Richtung Sundern bis nach Hagen

4) Aus Richtung Frankfurt Über die A 45 Frankfurt - Dortmund bis Abfahrt Olpe, dann weiter wie unter Variante 3 beschrieben.

Wanderkarte Sundern am Sorpesee ISBN 978-3-86636-927-6

Kondition 

Technik 

Erlebnis 

Landschaft 

Schwierigkeit schwer
Länge 7,4 km
Aufstieg 196 m
Abstieg 197 m
Dauer 2,30 h
Niedrigster Punkt 353 m
Höchster Punkt 550 m

Startpunkt der Tour:

Am Sportplatz in Hagen in der Straße "Selbecke"

Zielpunkt der Tour:

siehe oben

Eigenschaften:

  • aussichtsreich
  • kinderwagengerecht
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit

Download


Google-Earth
GPS-Track

Weitere Infos

Die Tour wird präsentiert von:

Sauerland-Tourismus e.V.